Die Platzrekorde der PGA Tour

Gestern stellte Wen-Chong Liang mit seiner 64 bei der PGA Championship in Whistling Straits einen neuen Platzrekord auf. Es war der 23. Platzrekord, der in diesem Jahr auf- oder eingestellt wurde. Da man bei einer solchen Unmenge an Rekorden leicht die Übersicht verliert, habe ich einmal die Platzrekorde sämtlicher aktueller PGA-Tour-Stops zusammengetragen und als Bonus noch die für die Major-Turniere des letzten Jahres sowie der zukünftigen Majors zusammengetragen. Die größte Überraschung dabei: Kein Spieler, nicht einmal Tiger Woods, hält aktuell mehr als drei Platzrekorde. Neben Woods sind dies Phil Mickelson, Greg Norman, Justin Leonard, Justin Rose, Mike Weir und ein Herr namens Keith Clearwater, der in seiner Karriere nur zwei Turniere gewann, aber auf drei Plätzen den Rekord hält.
Wer übrigens glaubt, die Verbesserungen beim Material hätten dazu geführt, dass sämtliche historischen Rekorde ausradiert wurden irrt. Im Oak Hill Country Club ist seit 1942 Ben Hogan in den Rekordlisten verewigt. Insgesamt gibt es noch zehn Rekorde, die älter als 30 Jahre sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.