Krogaspe

Unsere Bewertung

2 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Die Golfplätze in Schleswig-Holstein sind entweder rund um Hamburg gelegen, wo viele Mitglieder aus Hamburg kommen, oder man ist auf einer der Nordseeinseln oder an der Küste gelegen. Das sorgt auch für gute Auslastung durch Touristen. Ein paar Plätze sind aber auch in der Mitte des Landes und damit etwas weiter von der Küste entfernt gelegen. Einer von diesen Plätzen ist der öffentliche Platz in Krogaspe.

Der Platz in Krogaspe liegt etwas nördlich von Neumünster nahe der A7 und wurde in 2003 eröffnet. Er bezeichnet sich als öffentlicher Golfplatz. Das ist für deutsche Verhältnisse wirklich etwas besonderes. Man kann hier einen 18 Loch, Par 73 Platz spielen ohne irgendwo Mitglied zu sein oder eine PE zu haben. Also einfach anmelden, spielen und Spaß haben. Ich habe auf jeden Fall nirgendwo auf der Website irgendwelche Restriktionen gefunden. So etwas finde ich klasse. Gibt es leider selten in Deutschland.

Wenn man auf den Parklatz der Anlage fährt oder sich dem Clubhaus nähert, sieht man sehr schnell, dass hier alles etwas einfacher gehalten ist. Was man bei einem Greenfee von 35€ während der Woche auch nicht anders erwarten kann. Der Platz hat übrigens ein vernünftiges Routing. Der Pflegezustand ist aber leider recht schwach. Empfindsame Golfer, die in ihrem Heimatclub vielleicht mit einem Top-Pflegezustand verwöhnt sind, müssen bei dem Zustand einiger Grüns möglicherweise ein paar Mal schlucken. Die Bunker sind leider auch nicht das, was man sonst im Durchschnitt gewohnt ist. Vielleicht kam der Greenkeeper ja am Nachmittag nach meiner Runde und hat alles in Stand gesetzt. Wer weiß?

Der Platz ist unabhängig vom Pflegezustand allein durch seine Länge an einigen Löchern herausfordernd. Das längste Par 5 ist 574 Meter lang und das längste Par 3 ist 218 Meter. Aber natürlich muss niemand, der keine oder erst frisch eine Platzerlaubnis hat, ein Grün in Regulation erreichen. Der Platz ist also nichts für den Golfarchitektur-Connaisseur. Aber wer noch nicht so lange dabei ist und noch nicht die Platzreife hat, für den ist der Golfpark in Krogaspe ideal, um Erfahrungen mit einem 18 Loch Platz zu machen. Einen 9 Loch Kurzplatz haben die auch. Und die Terrasse des Clubhauses machte einen netten Eindruck.

Fazit: Ein guter Platz für Beginner. Man darf nur keinen Anspruch an perfekten Pflegezustand haben.

Gespielt am 28.05.2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.