Mainzer Golfclub

Unsere Bewertung

5 Reisegolfer

Erklärung der Bewertungsskala

Wie wählt man Plätze aus, die man während eines Roadtrips durch Deutschland und Österreich spielen möchte? Man kann sich nach Empfehlungen in deutschen Golfmagazinen richten, man kann die vorhandenen Listen der besten Plätze in Deutschland durchsehen oder man schaut, was die Influencer Szene auf Instagram oder Facebook so empfiehlt. Ich habe mich für den Mainzer Golfclub aufgrund eines 2for1 Gutscheins in einem Golfkalender und Fotos bei Bloggerkollegen entschieden und habe die Entscheidung nicht bereut.

Der Mainzer Golfclub ist noch ein recht junger Club. Er wurde 2007 gegründet und 2010 war die 18 Loch Anlage fertiggestellt. Die zwei 9-Loch Runden sind sehr unterschiedlich. Die ersten 9 (Canyon) laufen spektakulär am Rand oder auf dem Grund eines ehemaligen Steinbruchs, der früher zeitweise auch als Mülldeponie genutzt wurde. Heute ist der See im Canyon eher eine Deponie für verlorene Bälle. Nach den ersten 9 Loch weiß man schon, was man getan hat. Die zweiten 9 Loch (Panorama) verlaufen dann großteils wieder am Rand des Tals, das durch den Steinbruch entstanden ist. Das heißt dann auch, dass es hier öfter mal bergauf geht. Aber wo es bergauf geht, kommt man irgendwann auch wieder herunter. Die letzten 2 Loch sind dann auch wieder auf dem Grund des Steinbruchs. Es geht hier also oft bergauf und bergab.

Auf jeden Fall bleiben einem einige Löcher im Kopf. Da wäre z.B.

  • Loch 4. 300 Meter Par 4, bei dem der Abschlag 50 Meter bergab geht. Longhitter können das Grün auch mit dem Abschlag erreichen.
  • Loch 8. Kurzes Par 3 bergab auf ein doch recht kleines Grün.
  • Loch 17. Kurzes Par 4 stark bergab auf ein immer enger werdendes Fairway, je länger man spielt

Bewundernswert war übrigens Brigitte, die uns auf den zweiten 9 Loch begleitete. Brigitte ist etwas über 80 und spielt jede Woche 2mal 9 Loch beim Mainzer Golfclub. Und immer die zweiten 9. Dort wartet sie am Halfwayhaus neben dem Abschlag Loch 10 und fragt, ob sie mit kann, wenn ein Flight mit weniger als 4 Spielern kommt. Sie schlägt zwar nicht mehr so weit, puttet aber sehr gut. Und sie freut sich über die Bewegung. Ich wäre froh, wenn ich dem Alter auf noch regelmäßig spielen könnte. Ob dann aber der Mainzer GC der richtige für mich wäre, weiß ich nicht. Der Platz hat viele spektakuläre Löcher, aber er war mir einfach zu anstrengend mit dem ganzen auf und ab. Zudem kann es dem nicht so präzisem Spieler passieren, dass er/sie ein paar Bälle mehr verliert als sonst.

Der Platz ist eine Erfahrung, die man mal gemacht haben muss. Das modern gestaltete Clubhaus gefiel mir recht gut und das Essen auf der schönen Terrasse war auch lecker. Als Heimatplatz wäre mir der Kurs aber etwas zu anstrengend und manche Wege vom Grün zum nächsten Abschlag sind doch etwas sehr lang.

Fazit: Teils anstrengender Abenteuerspielplatz mit ein paar spektakulären Löchern

Gespielt am 15.06.2019

Zusammenfassung
Gespielt am
Bewerteter Platz
Mainzer Golfclub
Bewertung
31star1star1stargraygray

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.