Shots of the Week: 16.9.2014

Bei nur 29 Teilnehmern auf der PGA Tour kann man nicht viele Zauberschläge erwarten. Doch ein paar waren dabei und zum Glück gibt es auch andere Touren. Sogar die European Tour ist dabei – obwohl George O’Grady und seine Steinzeit-Truppe es mal wieder nicht geschafft haben, die erste große Story für die Tour – das Hole-in-One, das Andy Sullivan in den Weltall katapultiert – auf der eigenen YouTube-Seite einzustellen.

10. Richard Sterne

Das Schönste an dem Video: Der erhobene Finger des Caddies, der sich freut, dass er nächstes Jahr wieder bei den Großen die Tasche tragen darf.

9. Gary Woodland

Bunkerschläge sind auf der Tour eigentlich Routine, trotzdem sind einige immer wieder schön anzusehen – besonders wenn sie zum Eagle sind.

8. Justin Thomas

Auch auf der web.com-Tour braucht es für einen solchen Schlag im Playoff Eier.

7. Jason Day

Jason Day als “Dances with Holes”

6. Matt Kuchar

Kündigungsgrund: Kuchars Caddie hat 114 Yards angesagt, es waren aber 114 1/4.

5. Jason Day

Das wissen doch schon Amateure: Nie auf die Fahne zielen.

4. Rory McIlroy

Dieser McIlroy. Jetzt ist er schon Weltranglisten-Erster und muss immer noch Taschenspieler-Tricks anwenden.

3. Billy Horschel

Der Putt, der die 11,44 Millionen Dollar eingetütet hat.

2. Mika Miyazato

Ein Hole in One bei einem Major verdient eigentlich den Spitzenplatz. Aber Mika Miyazato mus trotz Ass leider auf dem Boden bleiben.

1.Andy Sullivan

Ground Control to Major Tom Andy
Commencing countdown, engines on
Check ignition and may God’s love be with you

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.