Universal Studio

sollte man unbedingt mitmachen, wenn man mal in LA ist. Bin eigentlich kein grosser Freund von Themenparks, aber das heute hat Spass gemacht. Gute Shows, drei vier nette Fahrgeschäfte und eine interessante Studiotour. Kostete soviel wie das Greenfee für einen tollen Platz. Hat sich aber gelohnt. Die Golfsüchtigen werden auch “befriedigt”. Zum einem kann man vom Park aus in der Entfernung den Lakeside Golfclub (privat) sehen und in der Waterworld-Show schlägt einer der Darsteller einen Ball ab. Das ist doch schon mal was, damit man keine vollständigen Entzugserscheinungen bekommt…

Krach, Feuer und Pyrotechnik bei “Waterworld”

links in der Mitte hinter den Studios ist der Lakeside GC… ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.